Weihnachtsfeier 2019

Ein für die Bezirksgruppe Münster eher ungewöhnlicher Ort lud am 14. Dezember zur Weihnachtsfeier ein. 95 Mitglieder, Begleitungen und sehende Helfer kamen in die Gastronomie 1648 im Stadthaus 1. Damit alle den besonderen Ausblick vom 11. Obergeschoss über die Stadt erleben konnten, übten sich die sehenden Gäste in Audiodeskription. Das heißt, durch bildreiche Worte erfuhren die blinden Gäste von der Schönheit der Stadt.

Dagmar Lamberts und Holger Paaschen aus dem Leitungsteam moderierten die Veranstaltung und begrüßten Bürgermeister Gerhard Joksch, die Behindertenbeauftragte der Stadt Münster, Doris Rüter, und von der Untertitelwerkstatt Bernhard Brämswig.

Für die abwechslungsreiche Feierstunde sorgten neben den Rednern der Nikolaus sowie die Sängerin Katharina Brüger aus Lengerich und am Piano Rudolf Kasper aus Greven, die mit modernen und traditionellen Weihnachtsliedern zur guten Stimmung beitrugen.

Mit einem 3-Gänge-Menü und dem Lied “O du Fröhliche“, in dem alle einstimmten, klang die Weihnachtsfeier aus.

Nach der gelungenen Feier mit vielen netten Gesprächen machten sich noch viele gut gelaunte Gäste auf den Weg zu den Weihnachtsmärkten in Münster.