Weihnachtsfeier 2021

Spannend wie noch nie war die diesjährige Planung der Weihnachtsfeier, die von sehr vielen Fragezeichen begleitet wurde. Ist das Datum gut gewählt? Werden wir einen geeigneten Raum finden? Was macht Corona? Die steigenden Zahlen und die damit verbundenen äußerst wichtigen Maßnahmen führten zu starken Auf und Ab Bewegungen auf unserer Teilnehmerliste. Natürlich hatten wir alle gehofft endlich einmal wieder beisammen zu sein.

Mit 50 Mitgliedern, Freunden und Helfern, sozusagen in gemütlicher Runde, erfreuten wir uns am festlichen Programm, durch das uns Dagmar Lamberts und Holger Paaschen führten. Das Kunsthaus Angelmodde, ein ursprünglich, rustikal belassenes Lokal mit moderner Note, war in einem sehr schönen, weihnachtlich festlichem Ambiente geschmückt.

Als besonderer Ehrengast hat der neue Vorsitzende der KIPP (Kommission zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen) in Münster, Harald Wölter, eine Rede zum geplanten Wandel der innerstädtischen Verkehrssituation in Münster, gehalten.

Durch das Akkordeon begleitet spielte das Musikduo Katharina Brügger und Rudolf Kasper während der Feierstunde traditionelle Weihnachtslieder. Leider durften wir auf Grund der bekannten Auflagen nicht in den Gesang einstimmen.

Eine ganz besondere Einlage war die Darbietung der Bibelerzählerin Margarete Kohlmann, die uns auf geradezu malerische Weise mit zwei besinnlich anmutenden Geschichten auf die Adventszeit einstimmte. Anschließend genossen wir ein vortreffliches 3 Gänge Menü. An allen Tischen unterhielt sich die gut gelaunte Gesellschaft angeregt und erfreute sich an diesem gelungenen Fest.